• Home
  • Auto
  • Giftige Raubkatze: Weltpremiere in Genf

Giftige Raubkatze: Weltpremiere in Genf

Printer
Giftige Raubkatze: Weltpremiere in Genf

Vor dem Verkaufsstart im Sommer 2016 gibt der neue Jaguar F-Type SVR auf dem 86. Auto Salon Genf (3. bis 13. März) seine Weltpremiere. Dank eines gesenkten Gewichts und angehobener Leistung bringt er die Performance des Fahrzeugs und damit auch das Fahrerlebnis für den Fahrer auf ein neues Niveau.

Der neue F-TYPE SVR sei der erste von Special Vehicle Operations entwickelte Jaguar und profitiere von Jaguars Wissen und der Erfahrung beim Bau von Hochleistungsfahrzeugen. „Das Ergebnis ist ein 322 km/h schneller Supersportwagen, den man bei jedem Wetter und jeden Tag fahren kann – wir haben auch eine Cabrio-Variante aufgelegt“, sagt 
John Edwards, Geschäftsführer, Jaguar Land Rover Special Operations.

Neuer Pick-up-Star

Neuer Pick-up-Star

Bis dato war der VW Amarok der einzige Pick-up im Segment mit einem Sechszylinder-Turbodiesel. Nun zieht Mercedes mit der aufgerüsteten X-Klasse nach, ein gelungenes Package.

Erfahren Sie mehr
Tesla Model 3: Der erste Test

Tesla Model 3: Der erste Test

Vor ziemlich genau drei Jahren stellte Tesla das Model 3 vor und löste damit einen nie gekannten Vorbestellungs-Run auf ein Auto aus. Jetzt rollen die ersten Exemplare auf Europas Straßen, FLOTTE hat bereits erste Testkilometer gesammelt.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK