E-car Quantino: 1.000 km Reichweite

Printer
E-car Quantino: 1.000 km Reichweite

Der Quantino soll über Reichweiten von über 1.000 km verfügen

Seine Straßenzulassung durch den SGS-TÜV Saar der Quantino, der Anfang 2015 auf dem Genfer Automobilsalon als Konzeptfahrzeug vorgestellt wurde. Wie der Hersteller, die nanoFlowcell AG, mitteilt, soll das Niedervoltfahrzeug über eine Reichweite von über 1.000 km verfügen.

Das Niedervoltsystem im Quantino bilde zusammen mit dem „nanoFlowcell“-Antrieb eine Symbiose, die im Vergleich zu den in Elektrofahrzeugen gängigen HV-Systemen ein bedeutend größeres Reichweitenpotenzial verspreche. Das Fahrzeug stoße im Betrieb keinerlei Emissionen aus. Die ökologische und gesundheitlich unbedenkliche Ionenflüssigkeit lasse sich zudem kostengünstig herstellen.

 

Der mit e-Antrieb des Quantino leiste 80 kW und beschleunige ihn von 0 auf 100 in unter 5 Sekunden. Seine Spitzengeschwindigkeit betrage 200 km/h. Mit einer Tankfüllung Ionenflüssigkeit erzielte es unter normalen Fahrbedingungen eine kalkulatorische Reichweite von über 1.000 km. Genaue Angaben hierzu werden die in 2016 in Europa stattfindenden Reichweitentestfahrten ergeben. Details zum Quantino werde die nanoFlowcell AG auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon vom 1. bis 13. März 2016 präsentieren.

Schneller und günstiger

Schneller und günstiger

Der Bundesverband Elektromobilität Österreich fordert eine einheitliche dreiphasige Lademöglichkeit bei E-Autos. Das würde die Ladezeit verkürzen und damit das Stromtanken günstiger machen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK