• Home
  • Auto
  • ÖAMTC-Kindersitztest: Alle bestanden

ÖAMTC-Kindersitztest: Alle bestanden

Printer
ÖAMTC-Kindersitztest: Alle bestanden

Im aktuellen Kindersitztest nahm der ÖAMTC 23 Kindersitze unter die Lupe. Dabei zeigen die Ergebnisse, dass die Hersteller die Testergebnisse ernst nehmen.

Zum Sieger wurde der „Evo-Luna i-Size“ von Kiddy gekürt. Als einziger erhielt dieser die Note „Sehr gut“. Lediglich 2 Sitze schnitten aufgrund von Schwächen in der Bedienung mit „Genügend“ ab. "Abgesehen von diesen beiden Sitzen haben alle Modelle die gesetzlichen Auflagen zum Teil deutlich übertroffen. Das zeigt, dass die Ergebnisse unserer strengen Tests tatsächlich von den Herstellern berücksichtigt werden", betont ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl.

 

 

Unter den 23 getesteten Kindersitzen befanden sich auch 8 Stück mit „i-Size“ - Zulassung. Diese zeichnen sich durch einen zusätzlich zu bestehenden Seitenaufpralltest bei der Zulassung aus. Die Klasseneinteilung entfällt. Für welches Kind welcher Sitz passt wird durch Größenbereiche bestimmt. Bis zu einem Alter von 15 Monaten müssen die Kinder gegen die Fahrtrichtung befördert werden. Die Unterstützung von Isofix ist Pflicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK