Beim Tanken explodiert

Printer
Beim Tanken explodiert

Der Touran besitzt zwei Erdgas- und einen Benzintank

Beim Tankvorgang explodierte ein mit Erdgas betriebener Touran und verletzte dabei den Fahrer schwer.

Advertisement

Im deutschen Duderstadt explodierte der Gastank eines VW Touran beim Betanken. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Nun reagieren die Tankstellenkonzerne: Aral, Shell, Exxonmobil, Jet und Total erklären in jeweils ähnlichen Stellungnahmen, dass bei hauseigenen Stationen vorübergehend kein Erdgas verkauft wird und empfehlen ihren Pächtern dies ebenfalls zu unterlassen.

 

Bei Total sind die Zapfsäulen ebenfalls gesperrt, können aber nach Rücksprache mit dem Personal verwendet werden, solange das Fahrzeug nicht von einem Rückruf betroffen ist, wie es beim Unfall-Touran der Fall war. Denn bei Volkswagen läuft schon seit längerem eine Rückrufaktion von Erdgasautos, bei denen vorsorglich ein Tausch der Gasflaschen vorgenommen wird. Betroffen sind Modelle des Caddy, Passat und Touran aus den Jahrgängen 2006 bis 2010.

Fuhrparksoftware: So einfach kann's sein

Fuhrparksoftware: So einfach kann's sein

Die Verwaltung eines Fuhrparks nimmt nicht unerheblich viel Zeit in Anspruch, erst recht, wenn dieser dutzende Fahrzeuge umfasst. Statt frustriert mit Ordnern zu jonglieren und Excel-Listen zu wälzen, bietet sich eine Fuhrparksoftware an. Wir unterziehen das Angebot von Avrios einem Praxis-Check.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK