Rennstrecken brettern mit Renault

Printer
Rennstrecken brettern mit Renault

Renault lädt am 10. Oktober zu den Track Days an den Spielberg Ring

Der französische Hersteller öffnet am 10. Oktober den Spielberg Ring für Kunden und Markenfreunde.

Advertisement

Renault öffnet am 10. Oktober im Rahmen der Track Days für Kunden und Markenfreunde die Türen zum Spielberg Ring. Dabei können Clio Sport, Alpine und Co. einen Tag lang im Grenzbereich über die Rennstrecke bewegt werden.

 

Während die einen im Renntempo über den Ring brettern können sich die anderen Teilnehmer im Fahrerlager Tipps von erfahrenen Instruktoren holen. Und wer wirkliches Renn-Feeling verspüren möchte, der kann am Beifahrersitz des 550 PS starken Renault Sport R.S.01 neben Profi-Rennfahrer Laurent Hurgon Platz nehmen und sich um die Strecke pilotieren lassen.

 

Die Teilnahme an den Renault Sport Trackdays kostet 250,00 Euro (inkl. Fahrer-Coaching und sechs Track-Sessions à 20 Minuten). Eine Fahrt mit dem Renn-Taxi ist ab 65 Euro zu haben. Alle Infos zur Anmeldung finden Sie hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK