Professionelle Partnerschaft

Printer

Dasösterreichische Transportunternehmen Herbert Temmel GmbH setzt seit ein paar Monanten auf das Reifen-und Servicekonzept "Effitires" von Michelin.

Advertisement

Mit unserem Reifen-und Servicekonzept "Effitires" ermöglichen wir unseren Kunden, das Reifenmanagement und die damit verbundenen Kosten zu optimieren", sagt André Ewert, Commercial Director Michelin Solutions. "Dass wir die Herbert Temmel GmbH als Kunden gewinnen konnten, bestätigt uns in unserem Serviceansatz." Das in Gleisdorf (Stmk) beheimateteinternational tätige Transportunternehmen hat mit Michelin einen langjährigen Rahmenvertrag über das vollständige Reifenmanagement der gesamten Lkw-Flotte abgeschlossen.

Transparente Kostenkontrolle

Dabei wird in Zukunft alles dem Motto "Pay as you drive" untergeordnet. So basiert das Effizienzprogramm "Effitires" auf der Grundlage eines festen Kilometerpreises. Das bedeutet, dass nur die tatsächliche Fahrleistung abgerechnet wird und dadurch die Kosten langfristig transparent kalkulierbar sind. Darüber hinaus sichert das Michelin- Serviceangebot die Mobilität des Unternehmens: Im Fall eines Reifenschadens garantiert der Vertrag fachmännische Hilfe innerhalb von zwei Stunden durch den Michelin-Euro-Assist- Pannenservice. "Als eines der führenden Transportunternehmen Österreichs sind Effizienz und Flexibilität für uns entscheidende Faktoren. Daher vertrauen wir beim Reifenmanagement auf die Dienstleistungen von Michelin Solutions", erklärt Hermine Resch, Geschäftsführerinder Herbert Temmel GmbH. Darüber hinaus wurde auch die Werkstatt des Transportunternehmens in das Servicekonzept des Reifenherstellers integriert. Michelin übernimmt dabei alle anfallenden Montagekosten und die Weiterbildung der Mitarbeiter. (PSP)

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK