Hyundai-Übergaben

Printer

Der H2-Korridor zwischen Norwegen und Italien wird künftig auch von der Tiroler ILF Consulting Group benutzt: Anfang Februar übergab Hyundai-Fleet- Direktor Komm. -Rat Michael Heilmann die Schlüssel zum wasserstoffbetriebenen ix35 FCEV, der über 594 Kilometer Reichweite verfügt.

Auch der Ioniq Elektro findet immer öfter seinen Weg in die Fuhrparks, zuletzt wurde der Hyundai sogar als Taxi zugelassen. Die erste Übergabe erfolgte an die Firma Abdou Amr vor der Wiener Hofburg (u. r.), ein weiterer Ioniq Elektro wurde an die Firma Cokay AG übergeben. Der Importeur spricht von weiteren geplanten Taxi-Verkäufen.

Schneller und günstiger

Schneller und günstiger

Der Bundesverband Elektromobilität Österreich fordert eine einheitliche dreiphasige Lademöglichkeit bei E-Autos. Das würde die Ladezeit verkürzen und damit das Stromtanken günstiger machen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK