Skoda enthüllt E-Konzept-Auto

Printer
Skoda enthüllt E-Konzept-Auto

Auf der Auto Shanghai 2017, die von 19. bis 28. April stattfindet, wird Škoda seine 1. Studie für ein rein elektrische Fahrzeug vorgestellt.

Advertisement

Mit der Studie VISION E gibt das Unternehmen erstmals einen konkreten markenspezifischen Ausblick auf die individuelle Mobilität der Zukunft. Das SUV-Coupé soll laut Škoda bis zu 500 Kilometer rein elektrisch fahren und beim autonomen Fahren Level 3 erreichen. Škoda plant bis zum Jahr 2025 fünf rein elektrisch angetriebene Modelle in verschiedenen Segmenten anzubieten.

 

Im VISION E sind Lithium-Ionen-Batterien verbaut, die Systemleistung beträgt 225 kW und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h. Die 4 Räder werden von 2 Elektromotoren angetrieben. Der Antrieb der Vorder- und Hinterräder erfolgt bedarfsgerecht, um jederzeit ein Höchstmaß an Stabilität, Sicherheit und Dynamik zu gewährleisten, so Škoda.

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK