Co2-neutral im Betrieb

Printer
Co2-neutral im Betrieb

Mit der Zusammenführung von Porsche Thalheim und Porsche Wels an den neuen gemeinsamen Standort in Wels, hat die Porsche Holding ihr erstes CO2-neutrales Autohaus in Betrieb genommen.

Advertisement

„Porsche Wels zählt mit jährlich ca. 1.300 Neu- und rund 1.000 Gebrauchtwagen zu den größten Händlerbetrieben in Oberösterreich. 2016 erzielten die beiden Betriebe Porsche Wels und Porsche Thalheim mit ihren 100 Mitarbeitern einen Umsatz von 52 Millionen Euro“, so Geschäftsführer Franz Stöllinger.

 

Der Betrieb des Autohauses läuft CO2-neutral: Auf fossile Brennstoffe wie Gas oder Erdöl wird verzichtet. Zur Stromgewinnung wurde eine Photovoltaik-Anlage mit einer Fläche von 1.600 m2 und einer Leistung von 165kwp verbaut. Der Mehrbedarf wird durch den Bezug von Ökostrom gedeckt. „Porsche Wels wird im laufenden Betrieb das erste CO2-neutrale Autohaus der Porsche Holding sein“, sagte Johannes Sieberer, Mitglied der Geschäftsführung der Porsche Holding Salzburg, bei seiner Eröffnungsrede. Dank modernster Haustechnik wird der Betrieb besonders energiesparend sein. Zur Verbesserung der Energiebilanz tragen unter anderem auch effiziente Wärmepumpen zur Heizung und Kühlung, automatische Beschattungssysteme sowie eine tageslichtabhängige LED-Beleuchtung bei.

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK