• Home
  • News
  • Österreich deutlich über EU-Schnitt

Österreich deutlich über EU-Schnitt

Printer
Österreich deutlich über EU-Schnitt

Im 1. Quartal 2017 stieg die Zahl der Pkw-Neuzulassungen im EU-Raum spürbar an, wie der Branchenverband ACEA mitteilt. In Österreich wurden deutliche Zuwächse verzeichnet und liegt über dem EU-Schnitt.

Die Zahl der NZL in Europa nahm von Jänner bis März mit 4.141.02 Stück (2016: 3.820.261 Stück) um 8,3% zu . Ein Plus verzeichneten alle europäischen Hauptmärkte: Die höchsten Steigerungen wurden 1. Quartal in Italien (+11,9 %) erzielt, dahinter folgen Spanien (+7,9%), Deutschland (+6,7%), Großbritannien (+6,2%) und Frankreich (+4,8%).

 

Die höchsten NZL-Zunahmen im EU-Raum wurden in Rumänien (+27,5%), in den Niederlanden (+22,8%) und in Kroatien (+22,7 %) registriert. Rückgänge erlebte nur Irland (-8,3%).

 

Mit einem NZL-Plus von 12,8 % (EU: +8,4%, 88.493 Einheiten) im 1. Quartal 2017 liegt Österreich deutlich über dem EU-Schnitt und im Länderranking im guten Mittelfeld.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK