Echtzeit-Wetterdienst im Auto

Printer
Echtzeit-Wetterdienst im Auto

Wetterinformationen in Echtzeit liefert, wie Continental mitteilt, die neueste Erweiterung des elektronischen Horizonts (eHorizon).

Fahrzeuge mit eHorizon.Weather senden aktuelle Wetterinformationen zur Optimierung von Kurzzeit-Vorhersagen und integrieren ortsbezogene Echtzeit-Wetterdaten, um Fahrer frühzeitig über kritische Witterungen zu informieren. Dafür kooperiert Continental mit dem staatlichen französischen Wetterdienst Météo-France und testet eHorizon.Weather zurzeit in über 200 Fahrzeugen in Frankreich, um die Technologie durch direkte Rückmeldung der Nutzer anzupassen und weiter zu verbessern. Mit dieser vernetzten Flotte für neue Mobilitätsdienste schafft Continental zudem ein offenes Testfeld, um weitere Anwendungen für vernetzte Fahrzeuge in realer Fahrumgebung zu testen und Raum für die Zusammenarbeit mit einem großen Partnernetzwerk zu geben.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK