Roadster kehrt heim ins Museum

Printer
Roadster kehrt heim ins Museum

Mazda schickte das 1.000.000ste Exemplar des MX-5 vom Produktionsband direkt auf Welttournee.

Innerhalb des vergangenen Jahres war dieser Jubiläums-Roadster bei 35 Events auf 4 Kontinenten ausgestellt. Bei diesen Gelegenheiten ließ Mazda mehr als 10.000 Fans auf der soul-red lackierten Karosserie unterschreiben. Jetzt kehrt dieser MX-5 zurück an seinen Geburtsort im japanischen Hiroshima, wo er künftig im Firmenmuseum als Meilenstein der Mazda Geschichte gezeigt wird.

 

Der allererste Mazda MX-5 wurde 1989 produziert. 27 Jahre später, am 22. April 2016, wurde in Hiroshima dann jenes 1.000.000ste Exemplar gebaut. Der MX-5 ist laut Guinness-Buch der Rekorde der meist gebaute Roadster aller Zeiten.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK