• Home
  • Umwelt
  • Mercedes baut private Carsharing-Plattform aus

Mercedes baut private Carsharing-Plattform aus

Printer
 Mercedes baut private Carsharing-Plattform aus

4 Monate nach Start der Pilotphase in München wird die private Carsharing-Plattform „Croove“ von Mercedes-Benz jetzt sukzessiv in weiteren deutschen Großstädten präsent sein.

Advertisement

Croove bringt nun auch private Fahrzeuganbieter und -mieter in Berlin zusammen. Die Plattform bleibe weiterhin offen für Fahrzeuge aller Marken. Per App oder über die Website können Mieter, wie das Unternehmen mitteilt, schnell und unkompliziert ein privates Fahrzeug, das ihren Ausstattungs- und Preisvorstellungen entspricht, finden. Dabei seien sie unabhängig von einer festen Verleihstation und könnten sicher sein, wirklich das gewünschte Fahrzeugmodell zu erhalten.

 

Vermieter hingegen könnten die Auslastung ihres Autos optimieren und Geld mit dem eigenen Pkw sparen. Der unkomplizierte Zugang und eine intuitive Benutzerführung stünden weiterhin im Fokus. Vermieter legen online ein Profil mit den Daten ihres Fahrzeugs inklusive Sonderausstattung an. Der Mietpreis könne eigenständig von Vermieter festgelegt werden – alternativ könne Croove den Preis steuern und so Angebot und Nachfrage ausgleichen.

 

Die Fahrzeuge müssten in einem guten Zustand sein und dürften das Alter von 15 Jahren nicht überschreiten. Mieter (Mindestalter: 21 Jahre, im Besitz eines gültigen Führerscheins) registrieren sich und können per App oder über die Website potenzielle Vermieter kontaktieren und Abholtermine vereinbaren. Die Fahrzeugübergabe findet entweder persönlich oder mit Hilfe eines kostenpflichtigen Hol- und Bring-Dienstes statt. Einen schlüssellosen Zugang will Croove in Zukunft ebenfalls möglich machen. Die bargeldlose Zahlung erfolgt über die App.

Ganz oder gar nicht

Ganz oder gar nicht

INSTADRIVE-Gründer Philipp Halla gilt als Vorreiter in der österreichischen E-Mobilitätsbranche. Wir trafen ihn zum Gespräch über träge Car-Policy-Regelungen, Kostenvorteile von Elektroautos und E-Autos für Mitarbeiter, die eigentlich keinen Anspruch auf ein Firmenfahrzeug hätten.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK