Steyr feiert

Printer
Steyr feiert

Am 9. Mai 2017 lief am Standort Steyr der MAN Truck & Bus Österreich der zweihunderttausendste Lkw der Baureihe TGL/TGM vom Band: Zeit zum Feiern, zumal der Kunde des Fahrzeugs, die Salzburger Stiegl-Brauerei, nach dem Festakt zum Umtrunk lud.

Advertisement

Seit die Vorläufer-Fahrzeuge der Baureihe TGL/TGM 2004 über dem Band gebaut wurden und 2006 die Serienproduktion aller Typen der Baureihe voll angelaufen ist, wurden bereits 200.000 Einheiten gefertigt.

 

„Wir sind besonders stolz, dass unsere Kunden seit mehr als einem Jahrzehnt auf die Top-Qualität unserer Produkte und speziell auch auf die TGL-/TGM-Baureihe vertrauen“, so Dipl.-Chem.-Ing. Thomas Müller, Geschäftsführer Produktion des Werks Steyr. Die gewaltige Stückzahl sei nicht nur Beweis, sondern Ansporn für das Tun des Teams in Steyr. 

 

Kerngeschäft am Standort Steyr ist nach wie vor die Produktion der leichten (TGL) und mittelschweren (TGM) Lkw von MAN. Das Werk baut nun zunehmend seine Produktion in Richtung Sonderfahrzeugbau, Kunststoffteilelackierung und Elektromobilität auf bzw. aus.

 

Die Stiegl-Brauerei ist auch Partner des Firmenkonsortiums CNL (Council für nachhaltige Logistik), das im Herbst neun von MAN in Steyr gefertigte TGM Elektro zur Erprobung im Praxisbetrieb erhält.

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK