Fahrzeughandel Wien: Radio-Kampagne

Printer
Fahrzeughandel Wien: Radio-Kampagne

Komm. Rat Prof. Burkhard Ernst

Derzeit läuft die vom Fahrzeughandel Wien initiierte Radio-Kampagne „Es spricht viel dafür“. Bis zum 21.Mai wird per Spot für das Recht auf individuelle Mobilität und für den Erhalt der Entscheidungsfreiheit der Bürger für das Verkehrsmittel ihrer Wahl geworben.

„Das Auto ist der Inbegriff von Individualität und Freiheit und wesentlicher Bestandteil des täglichen Lebens. Wir vom Wiener Fahrzeughandel setzen uns dafür ein, dass jeder Bürger sein Verkehrsmittel frei wählen darf. Individuelle Mobilität ist unverzichtbar und ein Grundrecht“, so Komm. Rat Prof. Burkhard Ernst, Landesgremialobmann des Wiener Fahrzeughandels über die Kampagne.

 

Das Auto sei nun einmal ein wesentlicher Gebrauchsgegenstand im täglichen Leben. Das sei ein Faktum. Es brauche daher von Seiten der Politik einen umfassenden Ansatz, um die Interessen aller Beteiligten zu berücksichtigen, so Ernst. Verhindert werden müssten auf jeden Fall weitere Einschränkungen der individuellen Mobilität durch Normen, Gesetze und politische Entscheidungen sowie weitere Kostenerhöhungen für Autofahrer. Den Spot können Interessierte im unten angefügten mp3 hören.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK