E-Mobilisten bilden sich weiter

Printer
E-Mobilisten bilden sich weiter

Der bereits 4. Lehrgang beginnt nun mit der Anmeldephase, der Lehrgang selbst startet dann im Herbst.

Advertisement

„E-Mob-Train“ ist eine berufsbegleitende Weiterbildung auf E-Learning-Basis mit vertiefenden Präsenzseminaren und zielt drauf ab E-Mobilitäts-Interessierte weiterzubilden und zu vernetzen. Der Lehrgang beinhaltet ein Basismodul zur Grundlage (Elektro-)Mobilität und die Spezialisierungsmodule „Elektrofahrzeuge und Batterien“, „Flottenmanagement und weitere Anwendungsbereiche“, „Technik und Planung von Ladeinfrastruktur“ und „Kommunikationsstrategien zur Elektromobilität“.

 

Nach positiver Absolvierung der Endprüfung erhalten die „E-Mob-Train“-Teilnehmer ein Zertifikat der Donau-Universität Krems. Die Anmeldung ist bis 31. August möglich.

 

 

Die Elektroauto-Haus-Symbiose

Die Elektroauto-Haus-Symbiose

Mitsubishi vernetzt als erster Hersteller mit dem "Dendo Drive House" E-Autos mit dem Stromnetz des Hauses. Mittels einer bidirektionalen Wallbox kann nicht nur die Batterie des Autos geladen werden, sondern auch das Haus mit Strom aus der Batterie des Elektroautos versorgt werden.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK