Honda: Neue E-Tankstelle

Printer
Honda: Neue E-Tankstelle

Honda eröffnete in seinem Zentrum für Forschung und Entwicklung in Offenbach, Deutschland, die lt. eigenen Angaben „modernste öffentliche E-Tankstelle Europas für Plug-in-Fahrzeuge“.

Advertisement

Honda R&D Europe betreibt die Ladesäule in einem der modernsten Photovoltaik-Carports am eigenen Firmensitz. Dank des Leistungsvermögens von 940V kann bis zu 150 kW Energie an 4 Anschlüsse gleichzeitig geliefert und 4 Fahrzeuge mit verschiedenen Stecker-Typen gleichzeitig aufgeladen werden. Ein dynamisches Lademanagement sorgt für die Energieverteilung. Kostenlos können auch Elektrofahrräder und Elektroroller an der Station geladen werden.

 

Yasunori Oku, Executive Vice President, Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH: „Wir sehen Europa und vor allem Deutschland als eine der bedeutendsten Regionen für die Expansion und den Fortschritt auf dem Gebiet der Elektromobilität. Wir intensivieren unsere Forschungsaktivitäten in unserem Standort in Offenbach kontinuierlich und leisten mit der Eröffnung der modernsten Ladestation in Europa einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der öffentlichen Infrastruktur.“

Ganz oder gar nicht

Ganz oder gar nicht

INSTADRIVE-Gründer Philipp Halla gilt als Vorreiter in der österreichischen E-Mobilitätsbranche. Wir trafen ihn zum Gespräch über träge Car-Policy-Regelungen, Kostenvorteile von Elektroautos und E-Autos für Mitarbeiter, die eigentlich keinen Anspruch auf ein Firmenfahrzeug hätten.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK