Airbags auch für die Kleinsten

Printer

Für erwachsene Autoinsassen gehören Airbags längst zum Standardschutz, während die Stichworte "Kindersitz" und "Airbags" bei Eltern bisher eher die Alarmglocken schrillen ließen. Nun kommt der Maxi-Cosi AxissFix Air auf den Markt und damit der längst überfällige Luftschutz für Kinder zwischen 61 und 105 Zentimeter Körpergröße.

Kommt es zum Crash, lösen zwei in den Schulterpolstern des Sitzes integrierte Airbags innerhalb von 0,05 Sekunden aus, bereits eine Sekunde nach dem Aufprall entweicht die Luft wieder. Maxi-Cosi spricht von einer Reduktion der Krafteinwirkung auf Halswirbel und Kopf von 55 Prozent. Inspiriert wurde der Sitz unter anderem von Airbagjacken für Motorradfahrer.

Coole Sache

Coole Sache

Mobile Kühlung ist für viele Gewerbetreibenden tägliches Brot. Eberspächer bietet mit den Kompressor-Kühlcontainern ein besonders flexibles System an.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK