Fünf Sterne für alle

Printer

Alle Neune hieß es beim letzten Crashtest des ÖAMTC, dessen Ergebnisse im November veröffentlicht wurden, denn jeder der teilnehmenden Kandidaten wurde mit der Bestwertung von fünf Sternen bedacht. Bei der Erwachsenensicherheit erfreuten Land Rover Velar, Mitsubishi Eclipse Cross, Seat Arona, Skoda Karoq, Volvo XC60, VW Polo und VW T-Roc mit teils deutlich über 90 Prozent, der Citroën C3 Aircross und der Opel Crossland X kamen auf sehr gute 85 Prozent.



Große Unterschiede gibt es im Bereich der Ausstattung mit Fahrassistenten, wo der Volvo mit 95 Prozent der große Abräumer war, während der Opel nur 57 Prozent erreichte. "Selbstverständlich wäre es wünschenswert, wenn die Serienausstattung mit Assistenten durchgehend besser wäre. Denn Sicherheit darf keine Preisfrage sein", sagt ÖAMTC Cheftechniker Max Lang. Überraschung bei der Fußgängersicherheit: Hier konnte sich das neue SUV von Mitsubishi (siehe Bild) mit 80 Prozent als Vorbild behaupten.

Das große Fuhrpark-ABC

Das große Fuhrpark-ABC

Nur wer versteht, wovon gesprochen wird, kann auch mitreden. Deshalb präsentiert Ihnen FLOTTE.at das große Leasing- und Fuhrpark-ABC, in dem sämtliche Schlüsselwörter verständlich erläutert werden.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK