BEÖ: Lösungen statt Verbote

Printer

Anfang März äußerte sich der Bundesverband Elektromobilität Österreich zum Urteil des Deutschen Bundesverwaltungsgerichts, Stichwort Diesel-Fahrverbote: "Sinnvoller, als mit Verboten zum Nachteil der Autobesitzer zu arbeiten, ist es, Lösungen für nachhaltige Alternativen zu forcieren. Das bedeutet auch eine große Chance für Elektromobilität.

Gerade mit elektrischen Fahrzeugantrieben lassen sich verkehrsbedingte CO2- und Schadstoffemissionen senken - vor allem dann, wenn der Strom aus erneuerbaren Energiequellen stammt", so Mag. Roland Ziegler, Sprecher des BEÖ.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK