Hattrick für Volk

Printer

Bereits zum dritten Mal hintereinander konnten Erich und Roswitha Volk mit ihrem Ford Mustang die Vredestein Pannonia-Carnuntum gewinnen. Die internationale Historic-Rallye fand vom 10.

Advertisement

bis zum 12. Mai mit Start und Ziel in Illmitz statt. Thomas Körpert und Harald Kilzer vom Sponsor Vredestein lieferten sich auf den Routen durch das Burgenland samt Ungarn-Abstecher ein motiviertes Duell, wobei Körpert im Austin-Healey 3000 am Ende die Nase vorn hatte: Rang 14 gesamt. Kilzer brachte den MG C Roadster auf Rang 17 ins Ziel. In der Klasse derVorkriegsfahrzeuge -die Topografie kommt den Oldies sehr entgegen -entpuppte sich der Ford Speedster (1930) von Ing. Peter Maierhofer als Siegertyp.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK