• Home
  • News
  • „Ökoprämie macht Sinn“

„Ökoprämie macht Sinn“

Printer
„Ökoprämie macht Sinn“

Verkehrsminister Norbert Hofer / Foto: bmvit

Verkehrsminister Hofer spricht sich für die Neuauflage einer Ökoprämie aus. Allerdings erst bei Abflachung der Konjunktur.

Advertisement

Die ORF-Sendung Im Zentrum stand diese Woche unter dem Motto „Autofahrer zur Kasse! City Maut: Gebührenschmäh oder Königsidee?“ Verkehrsminister Ing. Norbert Hofer und ÖAMTC-Generalsekretär Oliver Schmerold saßen dem Grünen Bundessprecher Werner Kogler und Ulla Rasmussen vom VCÖ gegenüber. Die Rollen waren also klar verteilt, wobei sich Hofer klar gegen eine City-Maut und gegen Fahrverbote aussprach.

 

Schmerold sprach dabei die von Komm.-Rat Burkhard Ernst seit Jahren geforderte Wiedereinführung der Ökoprämie an. „Wir sollten alte Fahrzeuge tunlichst aus dem Verkehr bringen, das ist auch ein soziales Thema.“ Eine Erneuerung von 150.000 alten Fahrzeugen auf die modernste Technologie, aufgeteilt auf 3 Jahre, würde 10 % der Schadstoff-Emissionen einsparen.  

 

Verkehrsminister Hofer steht der Aktion offen gegenüber. „Ich würde viel davon halten, die Aktion zu wiederholen, allerdings nicht jetzt, wo die Konjunktur gerade am Höhepunkt ist, sondern, wenn sie wieder abflacht. Es macht auf jeden Fall Sinn“, so Hofer. „Damals sind für den Staat keine Mehrkosten entstanden, einen Teil hat die Wirtschaft bezahlt, einen Teil der Staat, aber die Steuereinnahmen durch die Neufahrzeuge waren höher als die Kosten", erinnert Hofer. Na dann! •

Die neue Verkehrsministerin

Die neue Verkehrsministerin

Nachdem der bisherige Verkehrsminister Ing. Norbert Hofer (und weitere FPÖ-Minister) sein Amt zurücklegte, wurden von Bundeskanzler Sebastian Kurz Experten benannt, die von Bundespräsident Alexander van der Bellen nun angelobt wurden.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK