Fix im Kalender

Printer

Auch wer gerade nicht plant, ein SUV oder einen Geländewagen zu kaufen, wird den Termin für die 4x4 2018 als wichtig im Kalender vermerkt haben. Bei der Allradmesse vom 31.

Advertisement

August bis zum 2. September gibt es nämlich wieder zahlreiche Modelle auf unterschiedlichen Teststrecken auszuprobieren. Wo es richtig hart wird, darf man dem Instruktor vom Beifahrersitz aus zuschauen. Auch so lernt man einiges.

"Anschauen, informieren und ausprobieren" lautet zum achten Mal das Motto bei der besonderen Veranstaltung in Gaaden im Wienerwald. Rund 25 Automobilmarken und noch einmal so viele Zubehöranbieter sind vor Ort zu finden. Für Profianwender ist MAN erstmals als Aussteller dabei, mit ELI gibt es die Premiere eines rein elektrisch angetriebenen Allradtransporters zu erleben. SsangYong feiert ein Comeback: Spätestens mit dem neuen Rexton haben die Koreaner richtig attraktive Modellezu bieten. Die 4x4 2018 hat Freitag und Samstag von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag ist um 17 Uhr Schluss. Tageskarte: 12 Euro. Alle Infos: www.allradmesse.at

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK