Virtuelle Testkilometer

Printer

Um neue Fahrerassistenzsysteme künftig rascher zur Serienreife zu bringen, will Volkswagen diese verstärkt virtuell absichern. In derartig generierten Fahr- und Verkehrssituationen (aktuell etwa Parkhaus-Simulationen) können die Systeme dazulernen, eine effiziente Entwicklung ist möglich.

Langfristig gesehen können MillionenTestkilometer zur Absicherung des automatisierten Fahrens abgewickelt werden. Experten von Volkswagen erproben bereits eine selbst entwickelte Software, die "Ergebnisse" werden wir in der I.D. Modellfamilie erleben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK