• Home
  • News
  • BMW Z4: Erster „echter Österreicher“ rollte vom Band

BMW Z4: Erster „echter Österreicher“ rollte vom Band

Printer
BMW Z4: Erster „echter Österreicher“ rollte vom Band

Nachdem zwischen 2003 und 2010 der BMW X3 und zwischen 2010 und 2016 zahlreiche Mini-Modelle bei Magna Steyr in Graz gefertigt wurden, lief nun auch der 1. BMW Z4 „Made in Austria“ vom Band.

Bereits im Juni berichteten wir – BMW Z4 – Made in Austria – dass sich Magna Steyr neben der Fertigung des 5ers auch den Zusammenbau des Roadsters sicherte. Mit den 6- und 4-Zylinder-Triebwerken des neuen BMW Z4, die vollständig im BMW-Motorenwerk Steyr gefertigt werden, bezeichnet die BMW Group den Roadster als „durch und durch einen echten Österreicher“.

 

Die Markteinführung erfolgt im März 2019 mit 3 Modellvarianten: BMW Z4 M40i, BMW M Performance Modell, BMW Z4 sDrive30i und BMW Z4 sDrive20i –  „alle Motoren mit Otto-Partikelfilter und Emissionsverhalten gemäß Abgasnorm Euro 6d-TEMP“, so BMW.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK