Planai-Classic: Härter als zuvor

Printer
Planai-Classic: Härter als zuvor

"Ich bin schon viel gefahren, aber so was habe ich noch nie erlebt!", fasste Hans Joachim Stuck die unerhört eisige Oldtimerveranstaltung, die am 5. Jänner mit dem Sieg eines Vater-Sohn-Gespanns beendet wurde, zusammen.

Alexander und Florian Deopito brachten ihren Mercedes 200 als Nr. 1 ins Ziel, das niederländische Team Michael und Nico Koel (Alfa Romeo Giulia Super) sowie Gert Pierer und Othmar Schlager (Volvo 122S) komplettierten das Podium.
 

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK