Flottes Angebot

Printer
Flottes Angebot

In ihren 25 Österreich-Standorten bemüht sich die freie Werkstattkette A.T.U mit dezidierten Angeboten um Fuhrpark- und Flottenkunden.

An 25 Standorten in ganz Österreich bietet A. T. U - Die Meisterwerkstatt einen Rundum-Service für Firmen- und Flottenfahrzeuge an. Dabei profitieren die Businesskunden nicht nur von relativ kurzen Anfahrtszeiten, sondern auch von der breiten Servicepalette, der offenen Markenphilosophie und zentralen Ansprechpartnern.



Wartung nach Herstellervorgaben

Dabei bietet A.T.U nicht nur Termine für fällige Wartungs-und Servicearbeiten nach Herstellervorgaben an, sondern versteht sich auch als kompetenter Partner für Reifen- und Räderservice inklusive RDK-Sensoren-Programmierung, §-57a-Prüfung, Elektronik- und Instandhaltungsmaßnahmen, Park-, Hagel-und Steinschlagschäden-Reparaturen sowie den Tausch von Ersatzund Verschleißteilen in Erstausrüsterqualität, wobei diese Dienstleistungen sowohl für Pkw als auch leichte Nutzfahrzeuge angeboten werden. Darüber hinaus komplettiert ein Beklebungsund Folierungsservice die Dienstleistungspalette.



Eigenes Flottenportal

Besonders praktisch, vor allem für den Flottenmanager: A.T.U bietet auf der Webseite ein eigenes "Flottenportal" an. Darüber lässt sich jeder Werkstattaufenthalt über eine "proaktive Terminierung" exakt planen, womit Fuhrparkverantwortliche und Dienstwagennutzer entlastet werden. Dabei definieren die Flottenmanager in einem ersten Schritt ein Zeitfenster für Dienstleistungen beziehungsweise Reparaturen, wobei A.T.U im Anschluss den Fahrzeugnutzer telefonisch kontaktiert und einen Termin und Ort für den Filialbesuch fixiert. Darüber hinaus können Fuhrparkverantwortliche über das Online-Tool Einsicht in alle hinterlegten Fahrzeugdaten und Konditionen nehmen, die Auswahl von Reifen und Felgen treffen, Termine verschieben und stornieren sowie sämtliche erbrachten Arbeiten einsehen. Ebenso ist ein digitalisierter Abwicklungs- und Freigabeprozess inkludiert, der die individuellen Vorgaben berücksichtigt. Die Möglichkeit, den gesamten Fuhrpark über eine Sammelrechnung abzurechnen, bringt auch eine Erleichterung für die firmeninterne Buchhaltung - wobei der Flottenkunde in allen Filialen zu einheitlichen Konditionen bedient wird. (RED, Foto: Werk)

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK