• Home
  • Auto
  • Neuer Benziner reduziert Emissionen

Neuer Benziner reduziert Emissionen

Printer

Die Nissan-Cashcow Qashqai ist mit Einführung des neuen 1,3-Liter-Benziners wieder "clean". Solang man bei 17-Zoll-Rädern bleibt, stoßen die 140 beziehungsweise 160 PS starken Versionen mit 6-Gang-Schaltgetriebe 121 g/km CO2 aus.

Die Xtronic-Automatik wird durch ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ersetzt. Die bequeme Art der Fortbewegung erhöht den genannten CO2 Wert bloß um ein Gramm, ist aber nur für das stärkere Aggregat erhältlich.

Nur Frontantrieb Allrad wird in Kombination mit der neuen Motorengeneration nicht angeboten, hier kann nur auf den 1.7 dCi mit 150 PS ausgewichen werden. Insgesamt rechnet der Importeur jedoch mit einem stark sinkenden Dieselanteil, der von 41 auf 33 Prozent fallen wird. Mit höherem Drehmoment als bisher bieten die neuen Benziner hier eine gute Alternative. Direktes Ansprechverhalten, eine gleichmäßige Leistungsentfaltung und ein leiseres Fahrerlebnis als bisher gehören zu den weiteren Pluspunkten der 1,3er. Neben der Triebwerkerneuerung bietet Nissan für den Qashqai ein weiterentwickeltes Infotainmentsystem samt Internet-Updates an.

Ford Capri: Nach Mustang-Muster

Ford Capri: Nach Mustang-Muster

Im Jänner 1969 stellen die Ford-Werke Köln und Dagenham das - ebenso wie der ein davor Jahr präsentierte Escort - gemeinsam für die Zielgruppe Familien entwickelte Coupé Capri vor, das bereits ab März 1969 die Marke im Sporteinsatz positionierte.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK