Mehr Akzeptanzstellen

Printer
Mehr Akzeptanzstellen
(c): pixabay.com/andreas160578

Kunden der DKV Euro Service GmbH & Co. KG können ab sofort mit der Tankkarte auch in Österreich Ladestrom beziehen, dazu wächst die Anzahl der Partnerbetriebe im Nachbarland.

Advertisement

In puncto Treibstoffbezug wird der Ladestromkauf neben dem Erwerb von Diesel und Benzin immer wichtiger. DKV gilt im Bereich des Stromtankens und Abrechnensüber die eigene Tankkarte dabei als Pionier in diesem Bereich und baut seit einiger Zeit das Ladenetz kontinuierlich aus. Die gute Nachricht: Kunden des DKV Euro Service können ihre Elektro-und Hybridfahrzeuge ab sofort auch in Österreich, den Niederlanden und Belgien laden. "Damit haben wir nachdem Ausbau unseres Ladenetzes in Deutschland und Frankreich weitere wichtige Meilensteine auf dem Weg zu einem europaweiten Ladenetz erreicht", freut sich Christopher Schäckermann, Head of Product Management eMobility beim DKV und Geschäftsführer des zusammen mit innogy gegründeten Joint Ventures Charge4Europe. Das europaweite E-Versorgungsnetz des Mobilitätsdienstleisters umfasst damit 27.000 Ladepunkte.

Weiteres Wachstum

Auch im Bereich der gewöhnlichen Akzeptanzstellen wird weiter expandiert: So wird die DKV-Tankkarte seit Kurzem in der Schweiz an 150 zusätzlichen Stationen der Marke Eni (ehemals Agip) akzeptiert. Das Versorgungsnetz des DKV in der Alpenrepublik wächst damit auf 673 Stationen an. "Diese Netzerweiterung ist vor allem für unsere Kunden aus Süddeutschland, Österreich, Italien und Frankreich interessant, die die Schweiz befahren", sagt Sven Mehringer, Geschäftsführer Fuel/Energy und Vehicle Services beim DKV Euro Service. Neben Diesel- und Ottokraftstoffen stehen an den günstig gelegenen Eni-Stationen auch LPG,Erdgas und Bio Ethanol zur Verfügung. Zudem wird hier Premiumdiesel zum Preis von klassischem Diesel angeboten. Auffindbar sind die neu angebundenen Stationen über den kostenlosen Routenplaner "DKV Maps" und die App. (Text: RED; Fotos: Werk)

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK