Neue Räder für den Winterchic

Printer
Neue Räder für den Winterchic
Hersteller

Winterpneus auf unattraktiven Stahlfelgen sind endgültig passé. Dezent stellt für SUV, Kompakt- und Mittelklasse stilsichere Winter-Räder vor.

Advertisement

Die Alcar-Marke Dezent könnte als gutes Beispiel für den Satz "nomen est omen" gelten: Der Name ist Programm, auch die nun vorgestellten Winterfelgen für SUV sowie für Kompakt-und Mittelklasse punkten mit zurückhaltender Eleganz.

Neuer Trend bei Winterfelgen
Kantig, robust und dennoch dynamisch will man beim Hersteller die SUV-Winterfelge TA verstanden wissen. Für moderne, im Auftritt konturbetonte SUV wie den Volvo XC40, den Audi Q2 oder den BMW X3 hat man den Rädern ein modernes und einprägsames Doppelspeichendesign angedeihen lassen. Auch auf "rundlicheren" Korea-SUV wie Hyundai Tucson oder Kia Sportage soll das Design einen ansehnlichen optischen Kontrast bilden. ECE-genehmigt sind die Räder auch für Toyota RAV-4 und Honda CRV. Die Traglast beträgt 780 Kilogramm pro Felge. Die TA silver beziehungsweise TA dark sind in diversen Dimensionen von 16 bis 20 Zoll erhältlich, wobei die schwarze Lackierung mit frontpoliertem Felgenhorn einen Trendbei Winterfelgen darstellt. Dabei bringt die "Diamond Cut"-Technik das Felgendesign besonders zur Geltung. In silver verfügen die Räder über die besonders salzresistente SR3-Lackierung, die besonderen Schutz durch das so genannte Dreischichtverfahren verspricht.

Schickes Schuhwerk für Mittel-und Kompaktklasse
Für die Kompakt-und Mittelklasse stellt Dezent die neue TW-Serie im 7-Speichen-Propellerdesign vor, die mit 4-und 5-Loch- Anbindungen ECE-Genehmigungen für zahlreiche Modelle von Audi, BMW, VW, Ford oder Mercedes-Benz in Größen von 15 bis 18 Zoll realisiert. Auch die TW-Felge ist in Silber als auch in Schwarz glänzend mit frontpoliertem Felgenhorn erhältlich. Die Traglast beträgt 750 Kilogramm pro Felge. Beim Hersteller betont man, dass die "carspecific-wheels" keine Zentrierringe zur Montage benötigen und man in den meisten Fällen die Befestigungsmittel und Nabenkappen verwenden kann.

Alle TA- und TW-Räder sind RDKS-fit.
 

Federleicht und sehr stabil

Federleicht und sehr stabil

Die neue Fahrzeugeinrichtung vario3 ist nicht nur stabiler als ihre Vorgänger, sondern auch um 15 Prozent leichter. Außerdem integriert sie neue Elemente für die schnelle, praktische und einfache Ladungssicherung.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK