Virtuell die richtigen Reifen wählen

Printer
Virtuell die richtigen Reifen wählen

Das Rennspiel Gran Turismo wurde um kostenlose Inhalte des offiziellen Reifenpartners Michelin ergänzt.

Advertisement

So kann künftig ein virtuelles Markenmuseum besucht werden, um die Hintergründe der Franzosen im globalen Motorsport kennenzulernen, zudem werden die Veranstaltungsorte im Spiel etwa mit Bandenwerbung und Transparenten bestückt. Natürlich erscheint Michelin auch bei der Reifenwahl als Partner für die Gummitechnologie.

"Michelin ist führend in der Reifen-Simulation", betont Scott Clark, Vice President der Region Amerika der Michelin Group, "Michelin entwickelt virtuelle Reifen auf virtuellen Fahrzeugen, bevor die Reifen überhaupt produziert werden, mit einer äußerst präzisen Übersetzung von echten Reifen auf realen Fahrzeugen. Die Kombination dieser Technologie mit echten Motorsportdaten wird es Sony ermöglichen, mehr Reifenstrategie in das Spiel zu integrieren." Auch die Spieleentwickler, die bereits seit 25 Jahren an der Simulation der Fahrphysik feilen, rechnen mit einer Aufwertung des Spiels durch das fundierte Wissen des Partners. Gran Turismo bekommt so eine neue Dimension von Strategie und Wettbewerb. Schließlich ist man noch näher an den realen Entscheidungen des Rennteams in der Boxengasse dran.

Helikopter auf edel

Helikopter auf edel

Wer einen Helikopter sein Eigen nennt, ist im Normalfall nicht gerade arm. Nach oben ist aber immer noch ein wenig Platz, meint man bei Airbus Corporate Helicopters und hat sich mit Aston Martin zusammengetan, um die ACH130 Aston Martin Edition zu entwickeln.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK