• Home
  • Service
  • fleetcompetence: Katherine Vigneau Partnerin für Nordamerika

fleetcompetence: Katherine Vigneau Partnerin für Nordamerika

Printer
fleetcompetence: Katherine Vigneau Partnerin für Nordamerika

Die Flottenexpertin Katherine Vigneau tritt der fleetcompetence Group bei und wird die Kunden der Gruppe in Kanada und den Vereinigten Staaten beraten.

Advertisement

Aufgrund der fortschreitenden Internationalisierung im Bereich der Unternehmensmobilität gibt es immer mehr europäische Unternehmen, die als Kunden der fleetcompetence Group hochqualifizierte Beratungsleistungen auch in Nordamerika in Anspruch nehmen wollen. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, hat sich das internationale Beratungsunternehmen mit Katherine Vigneau zusammengetan, um seine Flotten- und Mobilitätsberatungsleistungen in diesen Märkten weiter auszubauen.

Oberstleutnant (im Ruhestand) Katherine Vigneau war mehr als 26 Jahre in der kanadischen Armee in verschiedenen Positionen im Bereich Logistik und Transport in Kanada und im Ausland tätig. Von 1998 bis 2001 bekleidete sie den Posten des Flottenmanagers des Verteidigungsministeriums, wo sie für die politische Aufsicht und die Verwaltung einer Flotte von 32.000 Fahrzeugen verantwortlich war. Im Oktober 2010 ging Katherine vom Militär in den Ruhestand, um ihr eigenes Unternehmen, KMVS Fleet+ Consulting, zu eröffnen. Seit mehr als neun Jahren ist sie erfolgreich für Kunden wie NAFA, NATO, die Vereinten Nationen, das kanadische Militär und andere Regierungs- und Unternehmensorganisationen tätig.

Sie ist regelmäßige Kolumnistin für den kanadischen Fleet Digest, wo sie über Flotten-, Ausbildungs- und Entwicklungsfragen schreibt. Derzeit ist sie Direktorin für berufliche Entwicklung bei der NAFA Fleet Management Association, wo sie für das Content-Management aller NAFA-Ausbildungs- und Zertifizierungsprogramme verantwortlich ist. "Mit ihrer großen Erfahrung im Flottenmanagement auf den nordamerikanischen Märkten und ihrer außergewöhnlichen internationalen Erfahrung bietet Katherine eine ausgezeichnete Kombination von Know-how für die Kunden der fleetcompetence Group", erklärt Thilo von Ulmenstein, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens.

"Wir freuen uns auch, dass Katherines Aktivitäten im Bereich der Ausbildung und Zertifizierung für NAFA auch unsere eigenen Ausbildungsprogramme in Europa widerspiegeln. Dies ist eine ausgezeichnete Kombination", erklärt Thilo von Ulmenstein, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. Tobias Kern, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter der fleetcompetence Group, fügt hinzu: "Wir freuen uns sehr, dass Katherine Katherine ihre Aktivitäten im Bereich der Ausbildung und Zertifizierung für die NAFA auch mit unseren eigenen Ausbildungsprogrammen in Europa verbindet: "Katherine hat auch einen klaren Fokus auf den Trend von der Flotte zur Mobilität. Hier sehen wir eine weitere interessante Ergänzung zu unserem Beratungsangebot "Business Mobility of the Future".

Die Fleetcompetence Group unterstützt als unabhängiger Berater Unternehmen bei der Gestaltung wirtschaftlicher und nachhaltiger Business-Mobilitätslösungen. In einer zusammenwachsenden Weltwirtschaft sind die internationalen Teams der Gruppe, bestehend aus langjährigen Experten in ihren jeweiligen Märkten, der Schlüssel zum Erfolg. Sie bringen fundiertes strategisches Branchen- und Prozess-Know-how ein, um Ergebnisse zu liefern, die unseren Kunden helfen, erfolgreich zu sein.

Porsche Bank: 50 Jahre Fuhrpark-Kompetenz

Porsche Bank: 50 Jahre Fuhrpark-Kompetenz

Das Flottenmanagement der Porsche Bank blickt auf mehr als 50 Jahre Erfahrung im Automobilgeschäft zurück. Vor diesem Hintergrund bietet der Marktführer maßgeschneiderte Lösungen für jeden Fuhrpark. Rund 150.000 Fuhrparkmanagementverträge (Finanzierung und Wartung) im In- und Ausland bestätigen das Know-how der Porsche Bank.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK