Qualität zum Bestpreis

Printer

Der Fuhrparkmanager Arval hat ein kompetentes Reparaturnetzwerk für Lack und Karosserie aufgebaut.

Advertisement

Im Schnitt erleidet ein Firmenauto 1,1 Unfallschäden pro Jahr. Statisch bedeute dies Reparaturkosten von 800 Euro, erklärt Andreas Kral, Geschäftsführer von Arval Austria: "Es ist ein Irrglaube, dass diese Kosten ohnehin nur die Versicherungen treffen würden." Über kurz oder lang zahlt der Kunde die Rechnung -eine Tatsache, der Arval mit den "Body Repair Shops" entgegenwirken will.

Zu den bislang 11 Partnerwerkstätten kamen kürzlich der Wiener Reparaturanbieter Car Rep (5 Standorte) sowie je ein Betrieb in Tirol, Salzburg und der Steiermark hinzu. Der Wiener Partner Mo*Drive richte zudem 2 weitere Annahmestellen in Wien sowie 5 Annahmestellen in den Bundesländern ein. "In den kommenden Monaten wollen wirnoch 4 bis 5 weitere Standorte mit Partnerwerkstätten erschließen", sagt Kral. Darüber hinaus wurde das Netz im Glasschadenbereich um Carglass ergänzt: Die Kette betreibt derzeit 4 Niederlassungen, 4 weitere sollen hinzukommen. Alle Partner bieten den Firmenkunden 2 nur scheinbar gegensätzliche Vorteile, erläutert Kral: Einerseits würden die Reparaturkosten "um 10 bis 15 Prozent unter dem Durchschnitt der Markenbetriebe in der jeweiligen Region" liegen, andererseits werde die überdurchschnittliche Arbeitsqualität durch eine von 2 auf 3 Jahren verlängerte Reparaturgarantie unterstrichen. Auch ein Hol-und Bringservice, ein kostenloses Ersatzfahrzeug sowie die kostenlose Reinigung reparierter Fahrzeuge gehören zum hohen Dienstleistungsstandard.

Ein E-Auto als Dienstwagen?

Ein E-Auto als Dienstwagen?

Leasing gilt als traditionellste Art und Weise, einen neuen Firmenwagen zu finanzieren. Wer plant, über diese Spielart auch ein Elektromobil anzuschaffen, kommt sowohl als Arbeitgeber als auch als Arbeitnehmer zusätzlich noch zu diversen Finanzzuckerln.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK