• Home
  • Auto
  • Neuer Nissan NV300 vorgestellt

Neuer Nissan NV300 vorgestellt

Printer
Neuer Nissan NV300 vorgestellt

Ab Mai 2021 will Nissan mit dem neuen NV300 neue Kunden gewinnen. Seine Argumente: bis zu neun Sitze und neue Komfort-, Konnektivitäts- und Sicherheitstechnologien.

Advertisement

Der Nissan NV400 hat den Anfang gemacht, nun trägt auch der NV300 das "Interlock" genannte, neue Markengesicht der Nutzfahrzeuge von Nissan - gemeint ist die auffällige Chromspange rund um den Kühlergrill samt der scharf gezeichneten Tagfahr-LEDs. Natürlich gibt es aber auch neben dem selbstbewussten Gschau reichlich Neuheiten zu vermelden. Unter der Haube etwa. Dort arbeitet ein neuer, in drei Leistungsstufen zwischen 81 kW/110 PS und 125 kW/170 PS erhältlicher 2,0-Liter-Dieselmotor, der selbstverständlich in jeder davon die Abgasnorm Euro 6d Full erfüllt. Als Alternative zum serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe steht für die mittlere 150-PS-Motorisierung optional, für das Topmodell serienmäßig ein Doppelkupplungsgetriebe (DCT) bereit.

Innen wiederum wartet eine komplett überarbeitete Fahrerkabine mit Platz für fünf, sechs, acht oder neun Personen und ein mit viel "PKW-Flair" aufwartendes Cockpit. Zudem betont Nissan das dort auf 88 Liter gestiegene Stauvolumen (wobei das 54 Liter große Fach unter dem Beifahrersitz mitgezählt wird). 

In Sachen Sicherheit bietet der NV300 nun neben verbesserten Front-Airbags für die Beifahrerseite je nach Ausstattungslinie einen Toter-Winkel-Warner, Spurhalteassistent, Verkehrszeichen-Erkennung und Abstandswarner. Das Infotainment besorgt das aus den Nissan-PKW bekannte NissanConnect System mit acht Zoll großem Touchscreen und Support für Apple Carplay und Android Auto. Die Garantie umfasst wie gehabt fünf Jahre oder 160.000 Kilometer. 

„Der NV300 war bereits ein vielseitiger Kombi für große Familien und Profis im Personentransport. Als intelligente Neuauflage bietet der aufgewertete Mittelklasse-Van nun noch mehr Platz und Komfort“, erklärt Dmitry Busurkin, Corporate Sales & LCV General Manager für Nissan in Europa. „Die vorgenommenen Verbesserungen machen Fahrten nicht nur angenehmer, sondern dank der erweiterten Fahrassistenzsysteme auch sicherer.“

Die vollständigen technischen Daten sowie Preise werden nach der endgültigen Homologation bekannt gegeben. 

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK