Neuer Opel-Diesel

Printer

Im Frühjahr startet im ungarischen Opel-Werk Szentgotthard die Produktion einer neuen Diesel-Motorengeneration. Der 1,6 Liter Vierzylinder-Turbodiesel ersetzt künftig nicht nur die 1,7 Liter Selbstzünder, sondern auch die schwächeren Zweiliter-Versionen.

Das Aggregat wird künftig in verschiedenen Leistungsstufen über mehrere Baureihen hinweg zum Einsatz kommen. Ziel der Entwicklung waren Klassenbestwerte bei Vibrations-und Geräuschentwicklung sowie eine hohe Leistungs-und Drehmomentausbeute bei niedrigem Kraftstoffbedarf. Mit 136 PS und 320 Nm ist der neue Motor trotz der Hubraum-Reduzierungstärker als die Vorgänger-Generation, zudem um 10 Prozent sparsamer.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK