Hören und sehen

Printer

Musikinstrumente-und Verstärker-Hersteller Fender ist nicht nur Musikern ein Begriff, dank Jimi Hendrix oder Eric Clapton hat die Marke weltweit hohen Stellenwert bei vielen Musikfans. Für VW Grund genug, erstmals in Europa auch ein Auto mit einem Fender-Musiksystem zu bestücken, konkret den neuen Beetle.

Ein 400-Watt-10-Kanal-Verstärker mit 8 Lautsprechern plus Subwoofer sorgt für guten Sound. Aber auch abseits des akustischen Genusses kann sich die VW Beetle Fender Edition sehen lassen. 18-Zoll-Leichtmetallfelgen zählen ebenso zum Serienumfang wie das im Sunburst-Design vieler Fender-Gitarren gehaltene Armaturenbrett samt zugehörigem Schriftzug. Ebenfalls serienmäßig sind Sportsitze, Klimaanlage, Tempomat und einiges mehr, die Preisliste beginnt mit dem 1.2 TSI mit 105 PS bei 23.780 Euro.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK