24h-Marathon

Printer

Wenn sich Hans Joachim Stuck mit Spritsparweltmeister Gerhard Plattner duelliert, geht es um Zehntelliter statt Zehntelsekunden.

An Spannung war die von Seat ins Leben gerufene Eco-Tour kaum zuüberbieten.

Advertisement

Ex-Le Mans-Sieger Hans Joachim Stuck trat gegen Spritsparweltmeister Gerhard Plattner an, um die Sparsamkeit des neuen Seat Leon unter Beweis zu stellen. Die Route führte vom Brandenburger Tor in Berlin bis ins tirolerische Kühtai und war gespickt mit nicht weniger als 13 Alpenpässen, im Schnitt jeder höher als 2.000 Meter. Dass man sich just ein tiefwinterliches Datum ausgesucht hat, sollte die Sache nicht leichter, dafür umso spannender machen. Wahlösterreicher "Strietzel" Stuck legte die 1.500 Kilometer lange Strecke in knapp über 24 Stunden zurück, mit einem Durchschnittsverbrauch von lediglich 4,31 Litern.

Strietzel entthront den Spritsparkaiser

Wer den Ehrgeiz von Plattner und seine Spritspartricks kennt, der weiß, dass er nur schwer zu knacken ist. Und dennoch sollte Ex-Motorsportler Stuck am Ende die Nase vorn haben. Sein 150 PS starker Seat Leon genehmigte sich um 0,08 Liter auf 100 Kilometern weniger als das ident ausgestattete Fahrzeug von Plattner. Der hatte auch eine Erklärung parat: "Strietzel Stuck hat die Pässe bei der Bergabfahrt quer genommen, ich ging auf Nummer Sicher und musste bremsen und wieder beschleunigen ..."

Sieger ist der Leon

Seat-Allmobil-Geschäftsführer Wolfgang Wurm: "Beide lagen nur knapp über dem Normverbrauch von 4,1 Litern, trotz Winterreifen und mehr als 26.000 Höhenmetern, Sieger ist der neue Seat Leon." (STS)

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK