Der kleine Lord fürs Gelände

Printer

Der Land Rover Freelander 2 ist das Einstiegsmodell in die Welt der britischen Geländewagenmarke mit jahrzehntelanger Offroad-Erfahrung.

Trotzdem er der Kleinste in der Familie ist, ist er ein echter "Landy". Mit dem Freelander kann man sich sowohl im Gelände als auch vor der Oper sehen lassen. Er verbindet Robustheit und Eleganz. Man hat in ihm das Gefühl, dass er -wie bei seinen größeren Brüdern gewohnt -den edlen Tweed ablegen und, wenn notwendig, die Gummistiefeln überstreifen kann. Also ein Gefährt für alle Fälle und das nicht nur aufdem Papier.

Kraftvoller Turbodiesel

Ausreichend motorisiert ist der Freelander alsTD4 in jedem Fall. Hinter dem Kürzel verbirgtsich ein 2,2-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 150 PSund satten 420 Nm Drehmoment. Den werksseitig angegebenen Verbrauch von 6,2 Litern auf 100Kilometer konnten wir zwar nicht ganz erreichen, die von uns gemessenen 7 Liter sind aber auch mehr als in Ordnung. Aufgrundseiner Abmessungen geht der Freelander als kompakt durch. Das merkt man nicht nurim Gelände, sondern auch im städtischen Bereich, wo er durchaus wendig bewegt wer-den kann. Die Übersicht ist nicht zuletzt wegen der hohen Sitzposition sehr gut.

Fast zu schade für schlammige Einsätze

Der Innenraum erinnert zwar nicht unbedingt an einen britischen Club, irgendwie fühlt man sich aber dennoch als kleiner Lord. Dem harten Geländeeinsatz ist der Freelander zwar durchaus gewachsen, für den Gatsch ist er aber dann doch irgendwie fast zu schade.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK