• Home
  • News
  • Webfleet zum europäischen Telematikunternehmen 2022 für gewerbliche Flotten gewählt

Webfleet zum europäischen Telematikunternehmen 2022 für gewerbliche Flotten gewählt

Printer
Webfleet zum europäischen Telematikunternehmen 2022 für gewerbliche Flotten gewählt

Frost & Sullivan hat Webfleet zum zweiten Mal in Folge für ihre Flottenmanagementlösungen ausgezeichnet. Vor allem dank der Entwicklung nachhaltiger und fortschrittlicher Lösungen, darunter für die Elektrifizierung kommerzieller Flotten.

Advertisement

Das Beratungsunternehmen Frost & Sullivan Webfleet hat Webfleet zum zweiten Mal in Folge mit dem “European Commercial Fleet Telematics Company of the Year Award 2022” ausgezeichnet. Die Jury bestehend aus Experten aus aller Welt beeindruckte vor allem die konsequent innovativen Flottenlösungen. Besonders hebt sie die Lösung des Unternehmens für Elektrofahrzeuge und auch Webfleets neue App-Lösungen hervor, die Kraftfahrer in ihrem Arbeitsalltag unterstützen.

Die Flottenmanagementlösung für Elektrofahrzeuge von Webfleet hilft Unternehmen bei der Planung des Umstiegs und dem Einsatz von E-Fahrzeugen, beim Monitoring ihrer Nutzung, dem Management von Ladevorgängen, der Senkung von Betriebskosten sowie bei allen anderen Tätigkeiten, die nötig sind, um aus einer Umstellung auf Elektrofahrzeuge den vollen Nutzen zu ziehen. Im Jahr 2022 brachte Webfleet zudem seine Work App auf den Markt, die es Fahrern erlaubt, ihre Arbeit einfach und effizient zu erledigen – mit nichts weiter als ihren Android-Mobilgeräten.

Zudem stellte Webfleet 2022 sein neues kompaktes Driver Terminal PRO M vor, das vollständig in die Auftragsmanagement-Plattform von Webfleet integriert ist und damit eine komplette End-to-End-Lösung für alle Flotten bietet, insbesondere solchen aus den Bereichen Lieferdienste, Wartung, Installation und Reparatur. Die Jury lobte auch Webfleets kontinuierliches Engagement für die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft der Mobilität und die Verringerung des eigenen CO2-Fußabdrucks.

John Sisemore, Best Practices Research Analyst bei Frost & Sullivan: “Durch unermüdliche Innovation und harte Arbeit hat sich Webfleet zu einer der größten Telematiklösungen weltweit entwickelt und ist in diesem Bereich eindeutig führend. Wir zeichnen Webfleet für seinen starken Führungsanspruch aus, der kundenorientierte Strategien einschließt und Best-Practice-Implementierungen vorlebt. Das Unternehmen ist weiterhin ein vertrauenswürdiger Partner, der sich den Ruf erworben hat, das Beste in der Telematikbranche für kommerzielle Fahrzeuge zu bieten." Taco van der Leij, Vice President Webfleet Europe, ergänzt: "Wir sind stolz, den Frost & Sullivan-Award erneut zu erhalten. Er unterstreicht unser Engagement für ständige Innovation und Weiterentwicklung. Wir danken allen unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern, die jeden Tag dazu beitragen, mit datengesteuerten Lösungen eine nachhaltige Zukunft der Mobilität zu gestalten."

Der "Company of the Year Award" wird von Frost & Sullivan jährlich an Unternehmen vergeben. Gewürdigt werden Marktteilnehmer, die sich durch visionäre Innovation, marktführende Leistung und unübertroffene Kundenbetreuung auszeichnen.

MG & Maxus: Viel Neues in 2023

MG & Maxus: Viel Neues in 2023

Bei der heutigen Jahrespressekonferenz von MG und Maxus Österreich blickte man zufrieden auf ein äußerst solides 2022 zurück und zeigte auch genährt dadurch einen ambitionierten Fahrplan für 2023; inklusive vieler Neuheiten vor allem im Flottenbereich.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK