"Lichtmobil" von Opel

Printer

OpelÖsterreich und UniCredit Leasing Austria haben vor Kurzem der Organisation "Licht für die Welt", die sich für blinde und behinderte Menschen in den Armutsgebieten der Erde einsetzt, einen Opel Zafira Tourer zur Verfügung gestellt. Bereits zum vierten Mal in den letzten zehn Jahren stellen die UniCredit Austria und Opel Österreich ein Fahrzeug zur Verfügung.

Advertisement

Kürzlich übernahm Verena Ulrich, die Teamleiterin Öffentlichkeitsarbeit, einen nagelneuen Opel Zafira Tourer von Komm.-Rat Michael Heilmann (Direktor Verkauf Großkunden Opel Österreich) und Gerhard Rauscher (UniCredit Leasing GmbH)."Für unsere Organisation ist die Autospende von großer Bedeutung und erleichtert unsere Arbeit ungemein. Oft ist es logistisch nicht möglich, unsere Dienstwege in Österreich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen, auch wenn wir das weitestgehend versuchen. Beispielsweise, wenn wir große Sachspenden entgegennehmen oder Bewusstseinsarbeit in entlegenen Regionen Österreichs leisten, sind wir auf ein Fahrzeug angewiesen", so Ulrich. In den vergangenen drei Jahren haben die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von "Licht für die Welt" knapp 40.000 Kilometer im Dienst der guten Sachezurückgelegt.

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK