Verstopfung vorbeugen

Printer

Mittlerweile ist in so gut wie jedem modernen Dieselfahrzeug ein Partikelfilter eingebaut, der die gesundheitsschädlichen Rußpartikel aus den Abgasen filtert. Nach vom Hersteller definierten Intervallen setzt eine Regeneration dieses Filters ein, bei dem die Partikel bei einer bestimmten Abgastemperatur verbrennen und die Durchlässigkeit des Filters gewährleisten.

Wenn das Fahrzeug allerdings vorwiegend imStadtverkehr oder auf Kurzstrecken unterwegs ist, werden die für die Regeneration notwendigen Temperaturen oftmals nicht erreicht. In der Folge verstopft der Filter mehr und mehr, das Fahrzeug verliert an Leistung und eine kostspielige Reparatur droht. Liqui Moly hat nun einen Kraftstoffzusatz entwickelt, der dem Verstopfungsproblem vorbeugt. Alle 2.000 km wird das Additiv vor dem Betanken dazugegeben, der Inhalt der 250-ml-Dose reicht für 50 bis 70 Liter Dieselkraftstoff.



((STS))
Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK