Elch und Löwe kooperieren

Printer

Die Waldviertler Firma Elk, größter Fertighausanbieter Europas, weitet den Firmenfuhrpark aus und entschied sich für den Peugeot Boxer Kastenwagen mit Innenausbau von Sortimo.

Die Geschichte der niederösterreichischen Firma Elk ist eine österreichische Erfolgsgeschichte. 1979 gegründet, ist die Elk-Gruppe heute Europas größter Fertighausanbieter mit Niederlassungen und Lizenznehmern in vielen Ländern Europas. Um dem weiteren Wachstum gerecht zu werden, wurde nun der Firmenfuhrpark weiter aufgestockt.

Verlässlich und günstig

Erich Weichselbaum, CEO von Elk: "Unsere Betriebsabläufe müssen optimal ineinandergreifen, dazu gehören auch verschiedene Anforderungen an individuell eingerichtete Montagefahrzeuge, die verlässlich und günstig in Anschaffung und Betrieb sind."

Das Rennen machte schließlich der Peugeot Boxer Kastenwagen in Langausführung mit Hochdach, motorisiert mit dem 2,2 HDi Diesel mit 150 PS. Gemeinsam mit dem Fahrzeugeinrichtungsspezialisten Sortimo wurden 9 Ausstattungsvarianten definiert, die ersten 13 Peugeot Boxer wurden bereits übergeben. Verwaltet wird die Flotte vom Raiffeisen Leasing Fuhrparkmanagement.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK