Leichter und schneller

Printer

Anfang März dieses Jahres wird die Markteinführung der neuen Porsche Cayman-Generation erfolgen. Sie debütiert in den zwei klassischen Varianten Cayman und Cayman S und präsentiert sich gestreckter, leichter und schneller als ihr Vorgänger.

Advertisement

Dank Leichtbaukarosserie sollen die neuen Cayman-Modelle 15 Prozent weniger Kraftstoff trotz höherer Motor-und Fahrleistungen verbrauchen, verspricht Porsche. Das Basismodell wird von einem 2,7-Liter-Sechszylinder-Boxermotor mit 275 PS angetrieben, beschleunigt in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 266 km/h. Der Verbrauch soll laut Hersteller abhängig vom Getriebe zwischen 7,7 l/100 km und 8,2 l/100 km liegen. Der 3,4 Liter-Motor des Cayman S leistet 325 PS (239 kW), die Beschleunigung aus dem Stand bis 100 km/h ist in 4,7 Sekunden möglich. Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht der Cayman S bei 283 km/h, der Verbrauch liegt je nach Getriebe zwischen 8,0 l/100 km und 8,8 l/100 km. Der Cayman (mit Schaltgetriebe) ist in Österreich voraussichtlich ab 59.880 Euro erhältlich.

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK