Intelligent laden

Printer

Seit Kurzem haben Nutzer von E-Fahrzeugen in Klagenfurt die Möglichkeit, an 10 "intelligenten" Ladestationen zu tanken. Vorteile dieser neuen Technologie sind die Möglichkeit der Schnellladung mit bis zu 22 kW und das Verwenden einer eigenen Strom-Ladekarte.

Advertisement

Mittels der sogenannten "Lebensland Kärnten"-Karte können alle Ladevorgänge aufgezeichnet werden,dies ermöglicht dem Anwender, die Daten über ein Webportal abzurufen. Die kostenlose Strom-Ladekarte kann bis zum 31.1.2013 über die Webseite www.lebensland.com bestellt werden. Auch das Laden bleibt weiterhin kostenlos. Insgesamt betreibt Lebensland Kärnten 200 Stationen, 60 weitere sollen heuer noch im gesamten Bundesland dazukommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK