Entdecke die Möglichkeiten

Printer

Der Toyota Verso ist ein echter Tausendsassa, unzählige Sitzvariationen erlauben größtmögliche Variabilität, sparsame Motoren verhindern unliebsame Überraschungen an der Tankstelle.

Advertisement

Optisch ist der Van der Kompaktklasse eher unauffällig, dafür wartet er mit einem großzügigen Platzangebot und guter Qualität auf. Groß geschrieben werden beim Toyota Verso auch Verlässlichkeit und Variabilität, geeignet ist er deshalb für Business, Freizeit und Familie. Vielseitig gibt sich das Easy7-Sitzkonzept, das 32 verschiedene Sitzkombinationen ermöglicht und auch leicht zu bedienen ist. Nicht alltäglich ist, dass die drei Einzelsitze der zweiten Reihe sich in Längsrichtung um 195 Millimeter bewegen lassen. Von Vorteil ist dies für mehr Beinfreiheit und für einen leichteren Zugang zur dritten Sitzreihe, die auf Wunsch geordert werden kann. Sollte einmal etwas Sperriges transportiert werden müssen, können die Einzelsitze der zweiten und dritten Sitzreihe zur Gänze zusammengeklappt werden. Damit steht ein vollständig ebener Ladeboden zur Verfügung.

Sparsam, aber trotzdem spritzig

Auch wenn es die technischen Daten nicht auf den ersten Blick vermuten lassen, der 2,0 D-4D mit 126 PS erlaubt in Verbindung mit dem leichtgängigen Sechsgang-Schaltgetriebe eine durchaus spritzige Fahrweise. Der 4-Zylinder-Diesel ist mit Common-Rail-System, Turbolader mit Intercooler, 16 Ventilen, zwei obenliegenden Nockenwellen und Partikelfilter ausgestattet. Der Verbrauch kann sich jedenfalls sehen lassen. Der Verso mit dieser Motorisierung bringt es im realen Betrieb

auf einen Durchschnittsverbrauch von 5,8 Liter/100 Kilometer. Die Herstellerangaben liegen um einen halben Liter darunter. Eine Sechsgang-Automatik gibt es in Verbindung mit dem 2,2 D-4D-Motor mit 150 PS. Aber auch der handgeschaltete Verso fährt sich dank des hohen Drehmoments für Schaltfaule sehr angenehm, längere Fahrten sind ohne Anstrengung zu bewältigen.

Ab zu den Apps

Sollte man sich für die Ausstattungslinien "Comfort" oder "High" entscheiden, dann steht das Multimedia-System Toyota Touch mit einem 6,1-Zoll-Farbdisplay mit Bluetooth-Schnittstelle, USB-Anschluss und Rückfahrkamera zur Verfügung.

Dieses System kann um eine Navigationsfunktion samt Google-basierter Serviceleistungen erweitert werden. Dies ermöglicht das Herunterladen der Standorte von Sehenswürdigkeiten aus dem Internet und das Einspeisen in das Navigationssystem. Sinnvoller ist sicherlich die App "Kraftstoffdaten Westeuropa", die über die nächstgelegenen Tankstellen informiert.

Bis auf Widerruf ist der Preis des Verso derzeit je nach Ausstattung und Motorisierung bis zu 3.100 Euro heruntergesetzt.

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK