Urlaub mit dem Elektroauto

Printer

Wer im Urlaub Nachhaltigkeit leben möchte, der ist bei den Gemeinden des Dachverbandes Alpine Pearls gut aufgehoben.

Am 29. Jänner 2006 wurde der Dachverband "Alpine Pearls" -also die Perlen der Alpen -gegründet. Der Schwerpunkt der anfänglich 17 Mitgliedsorte lag auf nachhaltigem und klimaschonendem Tourismus, mittlerweile ist der Verband auf 27 Orte angewachsen.

Diese erstrecken sich aber längst nicht mehr allein auf Österreich, Alpine-Pearls-Orte gibt es in Deutschland, Frankreich, Italien, Slowenien und der Schweiz. Die Gemeinde Werfenweng in Salzburg -neben Hinterstoder, Mallnitz und Neukirchen eine der vier rot-weiß-roten Alpenperlen -übernahm kürzlich fünf Peugeot iOn Elektroautos, darüber hinaus wartet der Fuhrpark mit Elektrofahrrädern, Segways und weiteren, alternativ angetriebenen Fahrzeugen auf. Bürgermeister Dr. Peter Brandauer freut sich, seinen Gästen damit eine alternative Ausflugsmöglichkeit anbieten zu können: "Dank unserer Peugeot-Elektroautos kann man die herrliche Alpenregion umweltschonend, emissionsfrei und lautlos erkunden, nachhaltiger Urlaub und Mobilität sind jedenfalls keine unvereinbaren Gegensätze."

Anreise mit der Bahn

Die Urlaubsgäste können natürlich mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, im Sinne der Umwelt ist natürlich eine Anreise mit der Bahn -Abholungen vom Bahnhof werden organisiert -ideal, die Ausflüge vor Ort können dann in Kombination mit der "SaMo"-Karte mit einem der Elektrofahrzeuge durchgeführt werden.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK