Großauftrag mit Leichtbaugehäuse

Printer
Großauftrag mit Leichtbaugehäuse

Auf das Entwicklungs- und Fertigungs-Know-how von Rheinmetall kommt nun immer mehr auch im automotiven Bereich zum Einsatz.

Advertisement

So hat die zur Rheinmetall Automotive AG gehörende KS HUAYU AluTech GmbH, mit Sitz im Deutschen Neckarsulm, von einem weltweit tätigen deutschen Automobilhersteller einen Großauftrag zur Herstellung von Gehäusen für Elektromotoren von Personenkraftwagen erhalten. Der Auftrag, mit einer Laufzeit von 7 Jahren, hat ein Gesamtvolumen von 100 Mio €.

 

Produziert werden ab Mitte 2018 hochkomplexe Aluminium-Gehäuse, die bei reinen Elektrofahrzeugen, die exklusiv für den chinesischen Markt vorgesehen sind, zum Einsatz kommen werden. Die Entwicklung und Prototypenlieferung erfolgt am deutschen Firmensitz in Neckarsulm, die Produktion bei der ebenfalls zur Rheinmetall Automotive gehörenden chinesischen KPSNC Kolbenschmidt Pierburg Shanghai Nonferrous Components.

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK