• Home
  • Service
  • Fuhrparkverband Austria startet Aktivitäten

Fuhrparkverband Austria startet Aktivitäten

Printer
Fuhrparkverband Austria startet Aktivitäten

Nach der offiziellen Vorstellung des Fuhrparkverband Austria auf der diesjährigen FLEET Convention startet der Verband im September 2017 seine Arbeit.

Das Ziel sei den Fuhrparkmanagern in „kleinen Handwerksbetrieben bis hin zu Großunternehmen mit tausenden Fahrzeugen Hilfestellung bei der effizienten Verwaltung und dem Betrieb ihrer Fahrzeugflotte“ zu bieten, so Verbandsobmann Henning Heise. Mit den Gründungsmitgliedern Bauwelt Koch, Heise Fleetconsulting, Herold Business Data, Kellys, Niederösterreichische Versicherung, ÖAMTC, Porr, Red Bull und Siemens könne man von einem großen Erfahrungsschatz im Fuhrparkmanagement profitieren, da diese Unternehmen mehr als 6.000 Fahrzeuge im Bestand hätten. Damit biete der Verband „eine seriöse Grundlage um Fuhrparkverantwortliche in ganz Österreich zu unterstützen“. Heise: “Erfahrung und Wissen teilen ist das Motto des Fuhrparkverbandes Austria. Bereits eine einzige umgesetzte Idee, die ein Verantwortlicher für den Fuhrpark durch die Verbandsaktivitäten erfahren hat, bringt ein Vielfaches des jährlichen Mitgliedsbeitrages“.

 

Das im A&W Verlag erscheinende Fuhrparkfachmagazin FLOTTE & Wirtschaft wird als Medienpartner regelmäßig über die Verbandsaktivitäten berichten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK