www.autoundumwelt.at

Printer

Dieösterreichischen Automobilimporteure wehren sich nun mittels der Homepage www. autoundumwelt.

Advertisement

at gegen die Rolle des Automobils als Umweltsünder Nummer eins. Gemeinsam mit der Technischen Universität Wien und den Autofahrerclubs wurden Daten gesammelt und Statistiken ausgewertet. Dies untermauert die Bemühungen der Automobilhersteller, die Fahrzeuge umweltfreundlicher zu machen. Darüber hinaus macht Dr. Christian Pesau (B.), Geschäftsführer des Importeursarbeitskreises, darauf aufmerksam, dass in Österreich rund 700 Unternehmen mit zirka 175.000 Beschäftigten in der Automobilindustrie tätig sind. Ergänzt um Fahrzeughandel, Reparaturgewerbe und verwandte Branchen wie Tankstellen oder Versicherungen sind es sogar mindestens 360.000 Arbeitnehmer, was 12 Prozent aller unselbstständig Erwerbstätigen entspricht.

Das dreckige Dutzend

Das dreckige Dutzend

Der bahnfreie Montag zeigte dank kilometerlanger Staus die wahren Gründe auf, woran eine Mobilitätswende in Wirklichkeit scheitern würde. Und warum eine Lösung so schwierig ist.

Erfahren Sie mehr