Der etwas andere Geschäftsbericht

Printer

Normalerweise sind Geschäftsberichte eine eher trockene Angelegenheit, jener von Pirelli aus dem Jahr 2011 bildet hier eine Ausnahme. Konzern-Chef Marco Tronchetti Provera gab den Auftrag, den wirtschaftlichen Inhalt des Berichtes mit exklusiven Illustrationen und Texten namhafter Autoren zu umrahmen.

Dabei sollen vor allem jene Unternehmenswerte von Pirelli in den Vordergrund gerückt werden, die sich nicht in Zahlen und Daten fassen lassen. Die vom italienischen Futurismus und Art déco inspirierten Bilder interpretieren die Pirelli-typischen Attribute wie Zuverlässigkeit, Flexibilität, Geschwindigkeit, Technologie und Innovation. "Die Idee war, ein Buch zu entwerfen, das mehr als eine Datensammlung ist. Wir wollten Pirelli aus einer anderen, nicht nur technischen Perspektive darstellen", so der künstlerische Leiter Francesco Valtolina. Der Zugang zum Pirelli-Geschäftsbericht 2011 ist auch mittels iPad-App möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK